Drucken

Archiv

 

Fremd - Feind - Freund. WissensWerte in unserer Demokratie

Von kvo-Redaktion
Die vier Landkreise Hohenlohekreis, Main-Tauber, Neckar-Odenwald und Schwäbisch Hall veranstalten gemeinsam einen Fachtag gegen Rassismus am 12.07.2017 in Künzelsau-Gaisbach. Ziel ist die Sensibilisierung und bewusste Wahrnehmung von ins extremistische Lager tendierenden Entwicklungen sowie Information über Aktions- und Reaktionsmöglichkeiten.
Die vier Landkreise Hohenlohekreis, Main-Tauber, Neckar-Odenwald und Schwäbisch Hall veranstalten gemeinsam einen Fachtag gegen Rassismus am 12.07.2017 in Künzelsau-Gaisbach. Ziel ist die Sensibilisierung und bewusste Wahrnehmung von ins extremistische Lager tendierenden Entwicklungen sowie Information über Aktions- und Reaktionsmöglichkeiten. >>>
geändert: 10.07.2017 / veröffentlicht: 10.07.2017

Länderübergreifender Austausch zur Extremismusprävention in Heidelberg

Von Autor: Günter Bressau; Fotos: Demokratiezentrum Baden-Württemberg
Die Demokratiezentren in den Bundesländern verfolgen unterschiedliche Ansätze, aber die gleichen Ziele: Extremismusprävention, Demokratieförderung und Unterstützung von Engagierten sowie von Betroffenen. Dazu gab es am 27. und 28. Juni ein länderübergreifendes Austauschtreffen der Landeskoordinierungsstellen im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg.
Die Demokratiezentren in den Bundesländern verfolgen unterschiedliche Ansätze, aber die gleichen Ziele: Extremismusprävention, Demokratieförderung und Unterstützung von Engagierten sowie von Betroffenen. Dazu gab es am 27. und 28. Juni ein länderübergreifendes Austauschtreffen der Landeskoordinierungsstellen im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg. >>>
geändert: 10.07.2017 / veröffentlicht: 10.07.2017

Vielfaltcoach – drei von vier Standorte ausgebucht

Von kvO-Redaktion
Die angebotenen Standorte Heilbronn, Ulm und Tübingen für die Ausbildung zum Vielfaltcoach im kommenden Schuljahr sind ausgebucht. Freie Plätze gibt es noch für den Ausbildungsgang in Freiburg. Hier gibt es die Möglichkeit sich bis zum 30. Juni noch Plätze zu sichern.
Die angebotenen Standorte Heilbronn, Ulm und Tübingen für die Ausbildung zum Vielfaltcoach im kommenden Schuljahr sind ausgebucht. Freie Plätze gibt es noch für den Ausbildungsgang in Freiburg. Hier gibt es die Möglichkeit sich bis zum 30. Juni noch Plätze zu sichern. >>>
geändert: 28.06.2017 / veröffentlicht: 27.06.2017

Save the date: Fake News! Im Netz der Lügen

Von kvO-Redaktion
Fachtag zum Thema „Alternative Fakten“ und „Hate Speech“ in den sozialen Netzwerken am Freitag den 17.11.2017, in der Aula der PH Weingarten.
Fachtag zum Thema „Alternative Fakten“ und „Hate Speech“ in den sozialen Netzwerken am Freitag den 17.11.2017, in der Aula der PH Weingarten. >>>
geändert: 28.06.2017 / veröffentlicht: 27.06.2017

LEUCHTLINIE eröffnet regionale Anlaufstelle

Von LL
Am 01. Juni 2017 wurde im Mehrgenerationenhaus LINDE in Kirchheim unter Teck die erste regionale Anlaufstelle von „LEUCHTLINIE - Beratung für Betroffene von rechter Gewalt“ eröffnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.
Am 01. Juni 2017 wurde im Mehrgenerationenhaus LINDE in Kirchheim unter Teck die erste regionale Anlaufstelle von „LEUCHTLINIE - Beratung für Betroffene von rechter Gewalt“ eröffnet und der Öffentlichkeit vorgestellt. >>>
geändert: 26.06.2017 / veröffentlicht: 26.06.2017

Der pädagogische Fachtag „Generation Allah!? - Umdenken im Umgang mit religiösem Extremismus“

Von PREvent!on
Voll besetzte Säle: Der pädagogische Fachtag „Generation Allah!? - Umdenken im Umgang mit religiösem Extremismus“ stößt auf großen Anklang.
Voll besetzte Säle: Der pädagogische Fachtag „Generation Allah!? - Umdenken im Umgang mit religiösem Extremismus“ stößt auf großen Anklang. >>>
geändert: 08.06.2017 / veröffentlicht: 08.06.2017

"respect!" Meldestelle Hetze im Internet

Von kvO-Redaktion; Bilder: iStock/alengo
Demokratiezentrum Baden-Württemberg startet Meldestelle gegen Hetze im Netz Mitte Juli - Beschimpfungen, Verunglimpfungen oder aggressive Beleidigungen ersetzen im Netz immer wieder sachbezogene Argumentation. Wer sich regelmäßig in sogenannten sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter bewegt, stößt rasch auf Hasskommentare. Das kann jeden treffen, der sich politisch engagiert oder eine kontroverse Meinung vertritt. Dabei sind solche in der vermeintlichen Anonymität verfassten Beiträge keineswegs harmlos. Sie erfüllen sehr häufig nach deutschem Recht Straftatbestände. Diese werden kaum geahndet. Ein rechtsfreier Raum entsteht, der Kommunikationsverhalten prägt.
Demokratiezentrum Baden-Württemberg startet Meldestelle gegen Hetze im Netz Mitte Juli - Beschimpfungen, Verunglimpfungen oder aggressive Beleidigungen ersetzen im Netz immer wieder sachbezogene Argumentation. Wer sich regelmäßig in sogenannten sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter bewegt, stößt rasch auf Hasskommentare. Das kann jeden treffen, der sich politisch engagiert oder eine kontroverse Meinung vertritt. Dabei sind solche in der vermeintlichen Anonymität verfassten Beiträge keineswegs harmlos. Sie erfüllen sehr häufig nach deutschem Recht Straftatbestände. Diese werden kaum geahndet. Ein rechtsfreier Raum entsteht, der Kommunikationsverhalten prägt. >>>
geändert: 12.05.2017 / veröffentlicht: 12.05.2017

Hate Speech im Internet: Neues Workshop-Angebot erfolgreich erprobt

Von kvO; PREvent!on
Gemeinsam mit 15 Fachkräften der Mobilen Jugendarbeit sowie Präventionsbeauftragten der Polizei Ludwigsburg und Karlsruhe wurde der neue Workshop des Demokratiezentrums „Hate speech im Internet“ erprobt.
Gemeinsam mit 15 Fachkräften der Mobilen Jugendarbeit sowie Präventionsbeauftragten der Polizei Ludwigsburg und Karlsruhe wurde der neue Workshop des Demokratiezentrums „Hate speech im Internet“ erprobt. >>>
geändert: 24.04.2017 / veröffentlicht: 24.04.2017

Zweite Auflage des "Freunde statt Fremde"-Cups an der Pestalozzi-Realschule in Freiburg

Von SC Freiburg (www.scfreiburg.com)
Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" organisierte der Sport-Club am internationalen Tag gegen Rassismus (21. März) 2017 zum zweiten Mal den „Freunde statt Fremde"-Cup an der Pestalozzi-Realschule. Unterstützung erhielt der SC dabei vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg, das Workshops zu den Themen Rassismus und Diskriminierung anbot.
Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" organisierte der Sport-Club am internationalen Tag gegen Rassismus (21. März) 2017 zum zweiten Mal den „Freunde statt Fremde"-Cup an der Pestalozzi-Realschule. Unterstützung erhielt der SC dabei vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg, das Workshops zu den Themen Rassismus und Diskriminierung anbot. >>>
geändert: 11.04.2017 / veröffentlicht: 11.04.2017

Hohenlohekreis setzt Zeichen gegen Fremdenhass

Von kvO-Redaktion; Foto: Demokratiezentrum
Mit einem Fachtag zum Thema Weltoffenheit und Demokratie bezieht der Landkreis Stellung gegen jede Art von fremdenfeindlichen Aktionen. Landrath Dr. Neth lud Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein und viele kamen. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg erhielt Gelegenheit, einen Fachbeitrag zum Thema zu leisten und sich und seine Arbeit vorzustellen.
Mit einem Fachtag zum Thema Weltoffenheit und Demokratie bezieht der Landkreis Stellung gegen jede Art von fremdenfeindlichen Aktionen. Landrath Dr. Neth lud Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein und viele kamen. Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg erhielt Gelegenheit, einen Fachbeitrag zum Thema zu leisten und sich und seine Arbeit vorzustellen. >>>
geändert: 01.04.2017 / veröffentlicht: 01.04.2017

Online-Pressespiegel 2012

Der Online-Pressespiegel zum Thema Rechtsextremismus zeigt, dass es erschreckend viel zu berichten gibt. In der Zusammenstellung wird dies besonders deutlich. Hier kann man das Jahr 2012 unter diesem speziellen Aspekt Revue passieren lassen und sich informieren. >>>
 

Schlagwörter